Eilmeldung

Eilmeldung

TODO: Add variables

no comment

Unruhen bei Uhuru Kenyattas Amtseinführung

Im größten Stadion des ostafrikanischen Landes ist Staatspräsidenten Uhuru Kenyatta für eine zweite fünfjährige Amtszeit vereidigt worden. Die Polizei ging mit Tränengas und Schlagstöcken gegen Anhänger und Gegner des Staatschefs vor. Sie hinderte Anhänger des Präsidenten mit Tränengas daran, in die Sportstätte vorzudringen. Das Oppositionsbündnis National Super Alliance (Nasa) versuchte unterdessen, im Südosten der Hauptstadt eine Versammlung zum Gedenken an die mehr als 50 Menschen abzuhalten, die bei Protesten seit der Präsidentenwahl im August getötet worden waren – größtenteils von Polizisten. Auch hier setzte die Polizei Tränengas und Schlagstöcke ein, um den Trauermarsch aufzulösen.

Mehr no comment