Eilmeldung

Eilmeldung

Borussia Dortmund: Stöger folgt auf Bosz

Sie lesen gerade:

Borussia Dortmund: Stöger folgt auf Bosz

Borussia Dortmund: Stöger folgt auf Bosz
Schriftgrösse Aa Aa

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat wenige Stunden nach der Trennung von Trainer Peter Bosz mit Peter Stöger gleich den Nachfolger vorgestellt. Der Wiener war seinerseits erst kürzlich vom 1. FC Köln entlassen wurde. Er erhielt in Dortmund einen Vertrag, der vorerst bis Juni gilt.

Stöger sprach angesichts seines neuen Postens von „einer spannenden Geschichte". Er betonte: „Ich könnte auch sagen: Wenn ich eine Möglichkeit gehabt hätte, 14 Tage hier zu trainieren, hätte ich das auch wahrgenommen. So sind es ein paar Monate und wir schauen, dass wir unsere Ziele hier erreichen, die für den Verein wichtig sind. Mehr brauche ich nicht. Ich bin überrascht, dass es so gekommen ist, bin wahnsinnig glücklich, dass ich die Möglichkeit hier bekomme. Das ist eine schöne Aufgabe, es ist eine spannende Aufgabe, und die geht halt sechs Monate", so Stöger.

Unter dem Niederländer Bosz, der erst seit Saisonbeginn im Amt war, blieb der BVB in den vergangenen neun Pflichtspielen ohne Sieg. Die Schwarz-Gelben sind in der Bundesliga auf den siebten Rang abgerutscht und aus der Champions League ausgeschieden. Die 1:2-Heimniederlage gegen Werder Bremen am Sonnabend war der BVB-Spitze dann zu viel.