Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

May: Brexit mit Bedingungen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
May: Brexit mit Bedingungen

<p>Der von einigen Beobachtern konstatierte Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen könnte Bewegung in die stockenden EU-Austrittsbemühungen Großbritanniens bringen. Die britischen Verhandler hatten zuletzt große Zugeständnisse in Richtung EU gemacht – und damit die harte Gangart von Premierministerin Theresa May aufgeweicht. Diese gibt sich jetzt trotzdem optimistisch, wenn auch mit Einschränkungen: “Unser Angebot gilt, vorausgesetzt, wir einigen uns auf eine künftige Partnerschaft und die nächste Verhandlungsrunde. Sollten wir uns nicht auf eine Partnerschaft einigen, ist das Angebot vom Tisch.”</p> <p>Die Einigung ist wackelig, das steht nicht erst seit Mays Rede im Parlament fest. Auch Brexit-Minister David Davis macht eine Zahlung an die EU weiterhin von einem Handelsabkommen abhängig. Das mit der EU verhandelte Abkommen sieht er als nicht bindend an.</p> <p>Zugeständnisse gab es unterdessen Richtung britisches Parlament: Das soll mehr Einblick in die Brexit-Verhandlungen bekommen. Damit soll offenbar größerer Unmut verhindert werden. Einige Parlamentarier kritisiert, die Regierung gebe EU-Forderungen bei den Brexit-Verhandlungen zu stark nach.</p>