Eilmeldung

Eilmeldung

100% Digital: UKW-Zeitalter in Norwegen endgültig vorbei

Sie lesen gerade:

100% Digital: UKW-Zeitalter in Norwegen endgültig vorbei

Schriftgrösse Aa Aa

In Norwegen ist das UKW-Zeitalter im Radio nun endgültig vorbei: Im Januar hatte Norwegen entschieden, bis Ende des Jahres auf Digitalradio umzusteigen. Das ist nun geschehen, alle nationalen Radiosender können jetzt nur noch über das Digitalradio DAB erreicht werden.

Die nördlichen Regionen Troms und Finnmark sind die letzten, in denen die UKW-Sender abgeschaltet wurden.

Der Übergang von UKW auf DAB wurde aufgrund technischer Probleme oftmals kritisiert. Norwegen ist das erste Land Europas, das den umstrittenen Schritt in eine rein digitale Radiozukunft macht.

Laut der norwegischen Zeitung Dagbladet hat der öffentlich-rechtliche Sender NRK seit Januar rund 20 Prozent seiner Hörer verloren, als der Prozess mit der Abschaltung des UKW-Radios im Nordland begann.

"Es wird neue Produkte geben. Sie werden Touchscreens besitzen und es wird möglich sein, sich die Texte auf dem Display vorlesen zu lassen", erklärte Line Langnes von der norwegischen Medienanstalt im Januar.