Eilmeldung

Eilmeldung

Steuerreform: Trump kurz vor Ziel

Sie lesen gerade:

Steuerreform: Trump kurz vor Ziel

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Donald Trump steht mit seiner Steuerreform kurz vor dem Ziel: Die zwei Senatoren, die zuvor angedroht hatten, das Gesetz abzulehnen, kündigten am Freitag ihre Zustimmung an, nach dem sie teilweise Zugeständnisse erreichen konnten. Damit gilt es als nahezu sicher, dass die Reform in der kommenden Woche von beiden Kongresskammern mit der knappen republikanischen Mehrheit beschlossen werden kann. Davon zeigte sich auch der Vorsitzende des Steuerausschusses des Repräsentantenhauses, Kevin Brady, überzeugt. Die Reform werde das Leben jedes Amerikaners verbessern. Denn Familien bekämen Steuererleichterungen und die Löhne würden steigen, weil die Wirtschaft gestärkt werde. Außerdem bringe die Reform ausgelagerte Arbeitsplätze zurück.

Die Demokraten wollen die Vorlage geschlossen ablehnen. Sie bemängeln, dass sie vor allem Unternehmen und Reichen zugutekomme.

Mit der Aussicht auf das Gelingen der Reform und die Senkung der Unternehmenssteuern schloss die Börse in New York am Freitag auf Rekordhöhen.