Eilmeldung

Eilmeldung

Steilste Standseilbahn der Welt

Sie lesen gerade:

Steilste Standseilbahn der Welt

Schriftgrösse Aa Aa

Nach fünf Jahren Bauzeit ist es so weit: In der Schweiz hat die steilste Standseilbahn der Welt den Betrieb aufgenommen. Ein wahres technologisches Schmuckstück am Steilhang: Von der Talstation Schlattli bei Schwyz bis ins Bergdorf Stoos schafft sie 744 Höhenmeter - und überwindet dabei eine Steigung von 110 Prozent. Die Fahrgäste merken davon wenig, durch den automatischen Niveauausgleich der trommelförmigen Kabinen stehen sie stets waagrecht.

Rund 52 Millionen Franken, umgerechnet knapp 48 Millionen Euro, hat die Schwyz-Stoos-Bahn gekostet. Etwa 8 Millionen Euro mehr, als erwartet. Auch die Bauarbeiten dauerten zwei Jahre länger. Dafür fährt sie nun und dient nicht nur der Beförderung von Touristen, sondern ist auch eine Art Lebensader für die rund 150 Einwohner, die das ganze Jahr hindurch auf dem Stoos leben. Rund vier Minuten dauert die Fahrt auf Berg.