Eilmeldung

Eilmeldung

Sorgen der Europäer über US-Steuerreform

Sie lesen gerade:

Sorgen der Europäer über US-Steuerreform

Schriftgrösse Aa Aa

Die Steuerreform in den USA wird nach Einschätzung von Experten amerikanische Unternehmen entlasten und damit international die Wettbewerbsbedingungen verschärfen.

Ob dagegen das Paket – wie von Trump propagiert – mittleren Einkommensgruppen hilft, ist dagegen umstritten.

Die Europäer befürchten dagegen deutliche Nachteile.

In Brüssel erklärte, Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis, in einem Brief seien die zuständigen US-Behörden aufgefordert worden, sicherzustellen, dass die Steuerreform nicht zu einer Benachteiligung von europäischen Unternehmen führt.

Die Steuerreform könnte kurzfristig zu einem Schub an ausländischen Direktinvestitionen führen, da die USA künftig attrativer werden als andere Industriestaaten.

Dies könnte zu einem sehr beunruhigenden Wettbewerb führen, sagt Tove Maria Ryding von Eurodad, einem Netzwerk von Sozial- und Wirtschaftsorganisationen.

Zu hören sei bereits das Wort vom “Steuerkrieg”.

Dies schade der internationalen Zusamenarbeit und kehre das Ziel der Globalisierung in sein Gegenteil.

Die Steuerrefom führt in den USA zudem zu einer Umverteilung von reich zu arm – mit unabsehbaren Folgen.