Eilmeldung

Eilmeldung

Über 130 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet

Sie lesen gerade:

Über 130 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet

Schriftgrösse Aa Aa

Hilfsschiffe haben im Mittelmeer über 130 Flüchtlinge gerettet. Mitglieder einer spanischen Hilfsorganisation entdeckten die Migranten in drei Schlauchbooten etwa 40 Kilometer vor der lybischen Küste. Unter den Geretteten waren 36 Kinder, die meisten von ihnen ohne Begleitung von Verwandten.

Libyen ist der Haupt-Startpunkt für Migranten aus Afrika, die die Überfahrt nach Europa wagen. Schleuser verfrachten sie häufig in seeuntüchtige und überladene Boote.

Seit Weihnachten wurden bereits über 370 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Viele von ihnen wurden zum Hafen der sizilianischen Stadt Augusta gebracht. Sie kommen aus 18 verschiedenen Ländern. Auch Schwangere und Kinder jünger als 13 Jahre waren darunter.