Eilmeldung

Eilmeldung

Jetzt auch Ritter: Ringo Starr (77) und Barry Gibb (71)

Sie lesen gerade:

Jetzt auch Ritter: Ringo Starr (77) und Barry Gibb (71)

Schriftgrösse Aa Aa

Ex-Beatle Ringo Starr (77) darf sich demnächst Sir Ringo nennen. Das britische Königshaus erhebt den einstigen Drummer der Pilzköpfe in den Ritterstand! 

Das geht aus einer Liste der Ehrungen für den Jahreswechsel hervor, die am Freitagabend veröffentlicht wurde. Es sei eine Ehre und ein Vergnügen, für seine Musik und seine Wohltätigkeitsarbeit anerkannt zu werden, freute sich Ringo - und wünschte Frieden und Liebe.

Ebenfalls demnächst von der Queen zum Ritter geadelt wird Bee-Gees-Mitbegründer Barry Gibb (71). Der ehemalige Sänger und Gitarrist der Kultband sagte, die "Magie" und das "Glühen" der Auszeichnung werde den Rest seines Lebens andauern.

Auch Hugh Laurie, alias "Dr House" ist nun ein Ritter. Zu seinen Verdiensten gehört übrigens nicht nur die Rolle als Fernseh-Doktor, Sir Hugh Laurie ist außerdem Pianist, Gitarrist und Sänger.

Ebenfalls auf der Ehrenliste stehn die ehemalige britische Primaballerina Darcey Bussell und der Rapper Wiley. Wann die eigentliche Zeremonie mit dem Ritterschlag stattfinden soll, ist noch nicht bekannt. Oft findet diese erst Monate nach der eigentlichen Auszeichnung statt, die mit Veröffentlichung der Liste am Freitagabend vonstatten ging.