Eilmeldung

Eilmeldung

Maharashtra: Streik gegen kastenbasierte Diskriminierung

Sie lesen gerade:

Maharashtra: Streik gegen kastenbasierte Diskriminierung

Maharashtra: Streik gegen kastenbasierte Diskriminierung
© Copyright :
REUTERS/Danish Siddiqui
Schriftgrösse Aa Aa

In der westindischen Provinz Maharaschtra haben Menschen, die früher der Kaste der Unberührbaren angehörten, gestreikt. Sie legten den öffentlichen Verkehr lahm, und Shoppingzentren mussten geschlossen werden.

In den Städten Mumbai und Pune wurde vereinzelt von Ausschreitungen berichtet. Dort zerstörten die Streikenden Scheiben von Bussen und zerstachen Autoreifen. Hintergrund war der gewaltsame Tod eines 28-jährigen Mannes bei Ausschreitungen mit zahlreichen Verletzten während offizieller Feierlichkeiten im Dorf Bhima Koregaon in der Nähe von Pune. Bei den Ausschreitungen soll es sich um gezielte Übergriffe auf Menschen am unteren Ende von Indiens Kastenhierarchie, den Dalits, gehandelt haben.

Die Proteste richten sich gegen kastenbasierte Diskriminierung. Diese ist zwar laut der indischen Verfassung verboten, doch in der Praxis zeigt sich ein anderes Bild. Immer wieder werden Menschen, die einer niedrigen Kaste oder den Unberührbaren angehörten, ausgegrenzt und verfolgt. In Indien erkennt man sie häufig schon am (fehlenden) Nachnamen.