Eilmeldung

Eilmeldung

Süßes von den Heiligen Drei Königen

Sie lesen gerade:

Süßes von den Heiligen Drei Königen

Süßes von den Heiligen Drei Königen
Schriftgrösse Aa Aa

Musik, bunte Festwagen und Süßigkeiten sind in Spanien traditionell feste Bestandteile der Umzüge am Vorabend des Dreikönigstages. Vor allem die Kinder - wie bei der Parade in Madrid - sind begeistert:

„Ich mag die Heiligen Drei Könige, weil sie Geschenke bringen und den Menschen Freude bereiten. Ich bin herkommen, um die Könige und ihre tollen Festwagen zu sehen - aber auch wegen der Süßigkeiten“, sagt ein Mädchen am Rande des Umzuges in Madrid. Und eine weitere kleine Besucherin meint: „Ich bin gekommen, um die Könige, die Wagen und die Tänzer zu sehen. Ich glaube zumindest, dass Tänzer auftreten werden. Und ich hoffe auf Süßes.“

In der katalanischen Stadt Manresa wurde ebenfalls gefeiert - und mit gelben Luftballons auch ein politisches Zeichen gesetzt, nämlich für die Unabhängigkeit.

In Mexiko gehört ein riesiger Kuchen zu den Dreikönigstraditionen: 1440 Meter war die Leckerei in diesem Jahr lang.