Eilmeldung

Eilmeldung

Coutinho: Mega-Transfer nach Barcelona - und gleich verletzt

Sie lesen gerade:

Coutinho: Mega-Transfer nach Barcelona - und gleich verletzt

Coutinho: Mega-Transfer nach Barcelona - und gleich verletzt
© Copyright :
REUTERS/Albert Gea
Schriftgrösse Aa Aa

Medienberichten zufolge ist es der zweitteuerste Transfer aller Zeiten: der brasilianische Mittelfeldstar Philippe Coutinho (25) spielt ab sofort beim FC Barcelona - nach einigem Gerangel und einer Ablöse von angeblich 120 Millionen Euro. Die Summe könnte durch Bonuszahlungen auf rund 160 Millionen Euro ansteigen.

Er habe dem FC Liverpool gegenüber immer deutlich gemacht, dass er nach Barcelona wechseln wollte, so Coutinho. "Natürlich haben sie alles Erdenkliche versucht, um mich zu engagieren. Ich muss mich bei ihnen bedanken. Denn sie haben verstanden, dass das mein großer Traum war - und genau das, was ich und meine Familie wollten. Ich muss mich bei ihnen bedanken, denn sie haben ihr Wort gehalten."

Montagmittag umschrieb der umworbene Offensivspieler,der den von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool nach fünf Jahren verlässt, seinen Vertrag bei beim FC Barcelona. Er läuft bis 2023 und beinhaltet eine Ausstiegsklausel in Höhe von 400 Millionen Euro. 

Der Brasilianer hatte schon im Sommer um seine Freigabe gebeten, bestätigte Sportdirektor Jordi Mestre. Der große Unterschied sei, dass der Transfer im Sommer viel teurer gewesen sei. Kronkrete Zahlen können man aufgrund von Vereinbarungen mit Livepool nicht nennen.

Ein kleiner Dämpfer: Nach dem Mega-Transfer muss Coutinho gleich für drei Wochen pausieren. Er leide an einer Oberschenkelverletzung, hieß es nach der der ärztlichen Untersuchung.