Eilmeldung

Eilmeldung

US-Präsident Trump: Rassistische Wortwahl?

Es herrscht Entsetzen über die Äußerungen Donald Trumps. Der US-Präsident soll manche Länder als "Drecksloch-Staaten" bezeichnet haben.

Sie lesen gerade:

US-Präsident Trump: Rassistische Wortwahl?

Schriftgrösse Aa Aa

Es herrscht Entsetzen über die Äußerungen Donald Trumps. Der US-Präsident soll manche Länder als "Drecksloch-Staaten" bezeichnet haben. In Kenia sorgt der Kommentar des Präsidenten für Empörung:

"Ich bin wirklich schockiert. "Scheißländer"? Ist er jemals in diesem Land gewesen, um es ernsthaft als "Scheißland' zu bezeichnen"?

"Nun, das ist die perfekte Definition von Rassismus. Das ist alles, was ich dazu sagen kann".

Auch in Südafrika stoßen die Äußerungen des US-Präsidenten auf Unverständnis. Dazu Jessie Duarte, Generalsekretärin des Afrikanischen National Kongresses ANC:

"In den USA gibt es Millionen von Arbeitslosen, Millionen von Menschen, die keine Gesundheits-versorgung oder keinen Zugang zu Bildung haben. Wir würden uns nicht dazu herablassen, Kommentare zu solchen Ländern abzugeben, die sozioökonomische und andere Probleme haben".

In Johannesburg hat die Afrikanische Union die Äußerungen Donald Trumps als beunruhigend und verletzend bezeichnet.