Eilmeldung

Eilmeldung

Panda-Baby in Pariser Zoo zeigt sich erstmals der Öffentlichkeit

Sie lesen gerade:

Panda-Baby in Pariser Zoo zeigt sich erstmals der Öffentlichkeit

Schriftgrösse Aa Aa

Yuan Meng wurde vor vier Monaten im Zoo von Beauval im Süden von Paris geboren.

Es ist das erste Pandabär-Junge, das in Frankreich das Licht der Welt erblickte und jetzt zum ersten Mal die Besucher verzauberte. Yuan Meng wurde vor vier Monaten im Zoo von Beauval im Süden von Paris geboren. Der chinesische stellvertretende Außenminister Zhang Yesui und andere hochrangige chinesische Beamten waren eigens aus Peking angereist und hatten zusammen mit der französischen First Lady Brigitte Macron die Namensgebungs-Zeremonie vorgenommen. Macron ist die Patin des Bärenkindes. Die Eltern des Pandabären sind eine Leihgabe an den französischen Zoo. In zwei oder drei Jahren soll Yuan Meng dann in ein chinesisches Panda-Reservat gebracht werden. Geburten bei Pandabären in Gefangenschaft sind selten und werden strengstens überwacht. Es gibt nur noch etwa 1800 wild lebende Pandabären, die in China beheimatet sind. 400 weitere leben in Zoos.