Eilmeldung

Eilmeldung

Trauer um "The Cranberries"-Sängerin Dolores O'Riordan (46†)

Sie lesen gerade:

Trauer um "The Cranberries"-Sängerin Dolores O'Riordan (46†)

Die Sängerin der Rockband "The Cranberries", Dolores O'Riordan, in Dublin.
© Copyright :
REUTERS/Ferran Paredes
Schriftgrösse Aa Aa

Die Sängerin der irischen Rockgruppe The Cranberries ist tot. Dolores O'Riordan starb im Alter von 46 Jahren in London, teilte ihre Sprecherin mit. Dort habe sich O'Riordan für Aufnahmen aufgehalten. Zur Todesursache gab es zunächst keine Angaben.

Kräftige, prägende Stimme

The Cranberries waren 1989 im irischen Limerick gegründet worden. Ein Jahr später stieß O'Riordan dazu an und prägte mit ihrer kräftigen Stimme den besonderen Klang der Band. Außerdem schrieb sie die meisten Texte und einen Teil der Musik.

Erst schüchtern, dann Weltstar

Die Nachricht sei erschütternd und mache betroffen, sagt der Musikjournalist Lorcan Murray vom Sender Lyric FM. "Sie war so jung. Ich erinnere mich an den Beginn in Limerick. Damals war sie sehr naiv und schüchtern. Sie scheute sich vor einem großen Publikum zu singen. Dann wurde sie ein großer Star, eroberte Amerika und wurde sehr bekannt." Eine Frau in Limerick sagt: "Oh mein Gott. Sie war so beliebt und geliebt in Limerick. Die Leute werden bestürzt sein."

Zu den größten Erfolgen der Cranberries zählen die Titel "Linger" und "Zombie".

Einer der letzten Auftritte vor großem Publikum fand im Mai 2017 in London statt: