Eilmeldung

Eilmeldung

[VIDEO] Opfer von Missbrauch im US-Turnen sagen gegen Teamarzt aus

Sie lesen gerade:

[VIDEO] Opfer von Missbrauch im US-Turnen sagen gegen Teamarzt aus

Olivia Cowan wischt die Tränen weg, die Turnerin sagte gegen Nassar aus.
© Copyright :
REUTERS/Brendan McDermid
Schriftgrösse Aa Aa

Unter Tränen schilderten die Opfer vom Ex-Teamarzt der US-Turner Larry Nassar dessen Taten. Über 140 Turnerinnen haben gegen ihn Klage erhoben und den US-Turnverband kritisiert. Ihre Aussagen wurden in einem Medien-Livestream übertragen.

In Michigan findet derzeit der Prozess gegen Nassar, wegen schwerwiegender Vorwürfen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen. 

In seinem Strafantrag fordert der Generalstaatsanwalt von Michigan, den früheren Mediziner der State University zu 40 bis 125 Jahren Gefängnis zu verurteilen.

Zahlreiche Turnerinnen hatten Nassar angeklagt, darunter auch die prominenten Athletinnen Gabriele Douglas, Alexandra Raisman und McKayla Maroney. Zuletzt bezichtigte auch die vierfache Olympiasiegerin Simone Biles den ehemaligen Teamarzt des sexuellen Missbrauchs.

Der heute 54 Jahre alte Nassar hatte nach rund 20-jähriger Tätigkeit im US-Verband seine Lizenz 2015 verloren, nachdem Präsident Steve Penny zurückgetreten war. "Nassar jagte Jahrzehnte lang unwissende Opfer an jeder Ecke und bei jeder Gelegenheit: Im Keller seines Hauses, in der medizinischen Klinik, in seinem Fitnessstudio, in Trainingseinrichtungen und in Hotels auf der ganzen Welt", schrieb die Generalanwältin Angela Povilaitis im Strafantrag.

Nassar hatte selbst vor Gericht gesagt, seine Übergriffe täten ihm "furchtbar leid". In einem anderen Prozess war er wegen des Besitzes von Kinderpornografie zu 60 Jahren Haft verurteilt worden.

Noch in dieser Woche wird ein Urteil erwartet. 

Simone Biles hatte erst am Montag ihr Schweigen gebrochen - in sozialen Medien.