Eilmeldung

Eilmeldung

Orkantief Friederike mit mehr als 200km/h einer der schlimmsten Stürme in Europa

Sie lesen gerade:

Orkantief Friederike mit mehr als 200km/h einer der schlimmsten Stürme in Europa

© Copyright :
REUTERS/Thilo Schmuelgen
Schriftgrösse Aa Aa

Orkantief Friederike ist mit Böen von mehr als 200 Stundenkilometern europaweit einer der stärksten Stürme der vergangenen Jahre und hat in den Niederlanden, in Deutschland und Belgien insgesamt mindestens sieben Todesopfer gefordert.

Allein zwei Tote und 57 Verletzte gab es in NRW. In Köln kann sich kaum jemand an einen schlimmeren Sturm erinnern. 

Die Deutsche Bahn hat am Donnerstagnachmittag bundesweit alle Fernzugverbindungen gestoppt. Auch in den Niederlanden fahren keine Züge mehr, in der Schweiz und anderswo war es ebenfalls schwierig voranzukommen.

Viele Passagiere wissen nicht so recht, was sie tun sollen. Eine in Köln gestrandete Französin sagt: "Ich soll nach Paris zurückfahren, da ist aber kein Zug und wir sollen ein Taxi bestellen, ob das klappt, weiß ich nicht, mal warten."

Auch in Belgien hat Friederike eine Spur der Verwüstung hinterlassen. In Grez-Dolceau wurde eine Frau in ihrem Auto von einem Baum erschlagen.

An der niederländischen Küste - wie hier in Loodsrecht - galt Warnstufe ROT.

Loosdrecht is a bit stormy at the moment... #storm #loosdrecht #extremeweather

Une publication partagée par Sander Bollen (@sander.bollen) le

Und auf diesem Video aus Den Haag können Sie sehen, wie es den Fahrradfahrern während Sturm Friederike ergangen ist.