Eilmeldung

Eilmeldung

Philippinen: Vulkan spuckt Lava

Sie lesen gerade:

Philippinen: Vulkan spuckt Lava

Philippinen: Vulkan spuckt Lava
Schriftgrösse Aa Aa

Lavafontänen bis zu 700 Meter in den Himmel und Dampfwolken hat der Vulkan Mayon auf den Philippinen ausgespuckt. Es regnete Asche auf die 200.000-Einwohnerstadt Legazpi. Behörden riefen Alarmstufe 4 aus, d. h. innerhalb der nächsten Tage könnte es eine gefährliche Eruption geben. Mehr als 56.000 Menschen flüchteten in Notunterkünfte.

Der Mayon, der etwa 330 Kilometer im Süden der Hauptstadt Manila liegt, ist der aktivste Vulkan des Inselstaats in Südostasien. Er brach in den vergangenen 500 Jahren rund 50 Mal aus, am schlimmsten 1814: Damals starben 1200 Menschen.