Eilmeldung

Eilmeldung

Deutschland: Polizei nimmt Menschenschmuggler fest

Sie lesen gerade:

Deutschland: Polizei nimmt Menschenschmuggler fest

Deutschland: Polizei nimmt Menschenschmuggler fest
Schriftgrösse Aa Aa

In Deutschland hat die Polizei bei mehreren gleichzeitigen Einsätzen gegen Menschenschmuggler drei Personen in Berlin und im sächsischen Bad Muskau verhaftet. Auch in den Bundesländern Bremen und Nordrhein-Westfalen seien Privatwohungen sowie Geschäftsräume durchsucht worden, teilte die Polizei mit.

Polizeisprecherin Chris Kurpiers sagt: „Wir haben über 200 Beamte im Einsatz gehabt - in vier Bundesländern. Hier in Berlin konnten wir zwei Haftbefehle vollstrecken. Tatsächlich wurden dann ein 43-jährige türkischer Staatsangehöriger festgenommen und ein 53-jähriger Bulgare."

Der dritte Verdächtige ist nach Informationen des Mitteldeutschen Rundfunks Pole. Er soll wie die anderen beiden Mitglied einer Bande sein, die mindestens 160 Menschen nach Deutschland brachte.

Kurpiers: „Da diese Beschuldigten auf ganz skrupellose Art und Weise diese Personen in LKWs gepfercht haben, um sie über die Grenze zu bringen - teils auch über 40 Personen in einem LKW - hätte das natürlich so enden können wie in Österreich."

Im August 2015 war im Burgenland auf der Autobahn nahe Parndorf ein abgestellter Kühllastwagen gefunden worden. In dem Fahrzeug mit ungarischem Kennzeichen befanden sich 71 Leichen, die Menschen waren offenbar im Laderaum des LKW erstickt.