Eilmeldung

Eilmeldung

Fußball: Die wichtigsten Winterwechsel

Sie lesen gerade:

Fußball: Die wichtigsten Winterwechsel

Fußball: Die wichtigsten Winterwechsel
Schriftgrösse Aa Aa

Mit dem Ende des ersten Monats des Jahres schließt auch der Winter-Transfermarkt in den wichtigsten Fußballligen. Dies waren in Europa die wichtigsten Zu- beziehungsweise Abgänge:

160 Millionen Euro legte der FC Barcelona für den Brasilianer Philippe Coutinho auf den Tisch - das war damit der kostspieligste Wechsel des Winters.

Der Chilene Alexis Sánchez ging von Arsenal London zu Manchester United.

Lokalrivale Manchester City sicherte sich die Dienste des Franzosen Aymeric Laporte. Der 23 Jahre alte Verteidiger kam aus Bilbao zum englischen Tabellenführer.

Pierre-Emerick Aubameyang trägt künftig Rot-Weiß bei Arsenal, sein zuletzt schwieriges Arbeitsverhältnis zum Bundesligisten Borussia Dortmund ist beendet, rund 64 Millionen Euro erhält der BVB als Entschädigung. In sportlicher Hinsicht wird der Gabuner den Borussen fehlen: 98 Treffer erzielte er seit 2013 in 144 Bundesliga-Einsätzen für Dortmund.