Eilmeldung

Eilmeldung

So schön war der Blut-Blau-Super-Mond

Sie lesen gerade:

So schön war der Blut-Blau-Super-Mond

So schön war der Blut-Blau-Super-Mond
Schriftgrösse Aa Aa

Blut, blau und super: Gleich drei seltene Mond-Ereignisse auf einmal – die gab es am Mittwoch in einigen Teilen der Welt zu bestaunen.

Im Zuge einer totalen Mondfinsternis kam es zum sogenannten Blutmond. Dabei lenkt die Atmosphäre etwas Sonnenlicht in den Erdschatten – und der Mond erscheint rötlich.

Das Phänomen fiel mit einem sogenannten Supermond zusammen. Der Vollmond kommt der Erde näher als sonst und wirkt deshalb größer.

BLUE BLOOD MOON

Und schließlich handelte es sich um den zweiten Vollmond innerhalb eines Monats – was als blauer Mond bezeichnet wird.

Wer das seltene Himmelsspektakel verpasst hat, muss leider 19 Jahre warten. Erst 2037 ist es wieder so weit.