Eilmeldung

Eilmeldung

Türkische Religionsbehörde rät vom Essen mit linker Hand ab

Sie lesen gerade:

Türkische Religionsbehörde rät vom Essen mit linker Hand ab

Türkische Religionsbehörde rät vom Essen mit linker Hand ab
Schriftgrösse Aa Aa

"Die linke Hand zum Essen und Trinken zu verwenden ist nicht wünschenswert", hat die türkische Religionsbehörde Diyanet auf ihrer Internetseite erklärt. Sie warnte, dass Dämonen mit ihrer linken Hand essen und trinken, wie die Zeitung Hürriyet berichtete.

Auf eine Anfrage zu Essgewohnheiten schrieb Diyanet, der Prophet Mohammed habe das Essen mit der linken Hand als nicht wünschenswert bezeichnet. "Deshalb riet er Kindern, nur ihre rechte Hand zu benutzen, wenn sie essen oder trinken", schreibt das Amt.

Für Menschen mit körperlicher Einschränkung könne aber eine Ausnahme gemacht werden.

Das Diyanet untersteht als Behörde dem Ministerpräsidenten. Sie beschäftigt mehr als 60.000 Imame und übersieht zudem zahlreiche Moscheen im Ausland.