Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kurseinbruch an der Wall Street

Access to the comments Kommentare
Von Christoph Debets
Kurseinbruch an der Wall Street

Angst vor steigenden Zinsen hat an der Wall Street für einen Kurseinbruch gesorgt. Dow Jones schließt 1.033 Punkte (-4,15 %) niedriger bei 23.860,46. Zum ersten Mal seit November vergangenen Jahres schließt das wichtige Börsenbarometer unter 24.000 Punkten.

Der breiter gefasste S&P 500 gibt 3,75 %, der Technologieindex NASDAQ 3,9 % nach.

Die wichtige Rendite für die zehnjährige Treasury-Note erreichte mit 2,88 % ein Vierjahreshoch, ging aber zum Handelsschluss auf 2,851 % zurück.