Eilmeldung

Eilmeldung

Fassungslosigkeit nach Amoklauf in Florida

Sie lesen gerade:

Fassungslosigkeit nach Amoklauf in Florida

Fassungslosigkeit nach Amoklauf in Florida
Schriftgrösse Aa Aa

Auf die Schule in Florida, an der dieser neue Amoklauf stattfand, gehen über dreitausend Schüler.

Der Täter hatte zunächst Feueralarm ausgelöst und Rauchbomben geworfen; das Chaos in der Menge war enorm.

„Ich habe die Schüsse gehört", beschreibt eine Schülerin; "zwei Minuten, und ich war runter vom Gelände.“

Ein Schüler sagt: "Die Lehrer haben uns in die Klassenräume reingeholt, wir sollten still sein.“ Seine Mutter fügt hinzu: "Ich bin so froh; hoffentlich geht es auch allen anderen gut.“

„Ich dachte erst, das sind Knaller", meint ein anderer Schüler. "Aber dann wollte ich nur noch schnell weg.“

Ein Mitschüler sagt: „Ich habe nur die Schüsse gehört. Dann sind wir unter Polizeischutz raus, und ich habe auf dem Boden Leichen gesehen.“

„Man denkt, das wird ein normaler Schultag", sinniert ein weiterer Schüler; "und dann kommt einer mit einer Knarre und schießt rum. Und man selbst schreibt noch allen ‚Ich liebe euch‘, weil man ja nicht weiß, ob es gleich aus ist.“