Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Herztransplantation: ESC-Sieger Sobral ist zurück

Sie lesen gerade:

Nach Herztransplantation: ESC-Sieger Sobral ist zurück

Nach Herztransplantation: ESC-Sieger Sobral ist zurück
Schriftgrösse Aa Aa

Es ist sein erster Facebook-Post und sein erstes Interview nach der Herztransplantation: Als der Portugiese Salvador Sobral 2017 den Eurovison Song Contest in Kiew gewann, litt er bereits an schwerer Herzinsuffizienz und war auf ein mobiles Gerät angewiesen, das sein Herz schlagen ließ.

RTP-Journalist João Adelino Faria:
"Fragen Sie sich, ob Sie sich verändert haben?"

Salvador Sobral:

"Nein, das ist in der Seele. Das Herz hat nichts damit zu tun. Das Herz ist nur ein Muskel, die Seele bleibt dieselbe."

Journalist:
"Und wollen Sie nicht wissen, woher dieses neue Herz kam?"

Salvador Sobral:
"Nein. Wie gesagt, ich betrachte das pragmatisch. Es gab dieses Problem, es wurde gelöst. Die Wissenschaft hat es gelöst. Ich denke praktisch in dieser Beziehung."

Journalist:

"Hatten Sie Angst?"

Salvador Sobral:
"Ja, natürlich. Ich wäre ja eiskalt, wenn ich keine Angst gehabt hätte. Ob es mich beeinflussen wird? Alles, was ich erlebe, fließt in meine Arbeit ein." 2017 sei das seltsamste Jahr in seinem Leben gewesen - einen wichtigen Musikwettbewerb zu gewinnen, berühmt zu werden und dann Monate in einem Krankenhausbett zu verbringen und eine Transplantation zu haben.