Eilmeldung

Eilmeldung

Ist Laurent Wauquiez (42) Frankreichs Trump?

Sie lesen gerade:

Ist Laurent Wauquiez (42) Frankreichs Trump?

Ist Laurent Wauquiez (42) Frankreichs Trump?
Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich sorgen Kommentare des konservativen Oppositionsführer Laurent Wauquiez für Empörung. Ein lokaler TV-Sender hat Mitschnitte einer Rede Wauquiez vor Studenten einer Management Hochschule in Lyon veröffentlicht, die heimlich aufgenommen worden waren. Der Chef der Sarkozy-Partei sprach darin von einer "totalen Diktatur" unter Präsident Macron. Zu den Studenten hatte Wauquiez gesagt, damit er nicht nur belangloses Zeug rede, dürfe das Gespräch nicht nach draußen dringen, man sei ja unter sich.

Doch der TV-Sender TMC veröffentlicht in der Sendung "Quotidien" seit Tagen Ausschnitte der Rede Wauquiez. Dagegen will der Chef der konservativen Partei "Les Républicains" jetzt Klage einleiten.

Der Politikexperte Philippe Moreau Chevrolet von MCBG Conseil erklärt euronews Wauquiez' Strategie: "Diese OFFs sind organisiert, um die Leute glauben zu lassen, man habe einen starken Charakter, man nenne die Dinge beim Namen. Laurent Wauquiez will die Wähler des rechten Spektrums, die sich vom FRONT NATIONAL angezogen fühlen, die an Verschwörungstheorien glauben und dass Emmanuel Macron dahinter stecke. Es geht auch darum, die konservativen Wähler davon abzuhalten, sich Macron anzuschließen. Laurent Wauquiez will es wie Trump machen, er sucht den Skandan, um zu existieren und seine Truppen beisammenzuhalten.

Der Experte meint auch, dass Wauquiez bisher die Trump-Strategie nur hinter verschlossenen Türen anwende.

Im vergangenen Dezember war Laurent Wauquiez zum Parteivorsitzenden der "Les Républicains" gewählt worden, doch einige bekannte Politiker der konservativen Partei haben sich von dem als populistisch angesehenen Politiker aus Lyon distanziert. Wauquiez hat zwar die Eliteschule ENA besucht, doch er gilt in Frankreich bei vielen als Mann aus der Provinz, dem es an Takt mangelt.

Laurent Wauquiez dagegen twittert, er wolle sich nur möglichst klar ausdrücken, und er tue das, damit die Franzosen wieder Vertrauen in die Politik haben könnten.

Andere Twitter-User machen Scherze: da tritt Wauquiez als Frau des Ex-Präsidentschaftskandidaten Fillon auf.