Eilmeldung

Eilmeldung

Dekolleté bei 3°? Jennifer Lawrence reagiert wütend auf Shitstorm

Sie lesen gerade:

Dekolleté bei 3°? Jennifer Lawrence reagiert wütend auf Shitstorm

Dekolleté bei 3°? Jennifer Lawrence reagiert wütend auf Shitstorm
© Copyright :
REUTERS/Simon Dawson
Schriftgrösse Aa Aa

Jennifer Lawrence (27) trägt auf dem Foto Sandalen und ein tief dekolletiertes schwarzes Abendkleid, ihre männlichen Kollegen haben Stiefel und dicke Jacken an. Auf Twitter wird die "arme Jennifer Lawrence" bemitleidet, weil sie angeblich bei 3° in London ein so dünnes Kleidchen anziehen musste. Eine britische Journalistin nannte das Bild in Zeiten von #MeToo "bezeichnend" und "deprimierend".

Doch die Realität ist eine andere, die US-Schauspielerin hat inzwischen auf ihrer Facebook-Seite ausführlich erklärt, dass sie das Versace-Kleid selbst genial findet, es sich ausgesucht hat und dass sie nur 5 Minuten für das Foto draußen war. Alles kein Problem...

Das Bild und die Geschichte gehen inzwischen um die Welt. Das umstrittene Foto ist Teil der Werbekampagne für den Film "Red Sparrow", der am 20. Februar 2018 in London Premiere feierte. Mit dem Filmemacher Francis Lawrence (47) hatte die Schauspielerin schon in "Hunger Games" zusammengearbeitet.

In ihrem Facebook-Post ist Jennifer Lawrence richtig wütend auf die, die ihr Kleid kritisieren. Es sei "lächerlich" und für sie "beleidigend", alles was sie anziehe, habe sie selbst ausgesucht.

Übrigens kommt "Red Sparrow" am 1. März 2018 in die deutschsprachigen Kinos.

In Erinnerung ist vielen Fans, wie Jennifer Lawrence bei der Oscar-Verleihung 2013 auf dem Weg zur Preisverleihung auf der Treppe hinfiel - dann aber sehr cool reagierte. Die damals 22-Jährige wurde damals für ihre Rolle in "The Silver Lining" ausgezeichnet - und ist seitdem ein Weltstar.

Reuters
Lawrence bei den Oscars 2013Reuters

Mehr dazu Style