Eilmeldung

Eilmeldung

Kopenhagen: Skelette unterm Rathausplatz

Sie lesen gerade:

Kopenhagen: Skelette unterm Rathausplatz

Kopenhagen: Skelette unterm Rathausplatz
Schriftgrösse Aa Aa

Bei Ausgrabungen unter dem Kopenhagener Rathausplatz haben dänische Forscher rund 20 Skelette freigelegt und damit den bislang ältesten Friedhof der Stadt.

Die Gebeine stammen demnach aus dem 10. Jahrhundert. Die Gründung der Stadt wird im Allgemeinen auf das Jahr 1167 durch Bischoff Absalon von Roskilde festgelegt.

Bei Bauarbeiten auf einem der belebtesten Orte der Stadt war man zufällig auf die Gebeine gestoßen. Die Ausgrabungen begannen im Dezember und sind noch nicht abgeschlossen.

Die Archäologen vermuten noch weitere Skelette unter dem Asphalt. Die ersten Kopenhagener, wie die Forscher sie nennen, sollen untersucht werden, um mehr über die Gründerzeit der Stadt zu erfahren.