Eilmeldung

Eilmeldung

Das schreckliche Leiden der Kinder in Ost-Ghouta

no comment

Das schreckliche Leiden der Kinder in Ost-Ghouta

Trotz einer ersten fünfstündigen Feuerpause geht das Drama im belagerten syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta weiter. Bei Angriffen der Regierung seien mindestens ein Kind getötet und mehrere Menschen verletzt worden - das meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Dienstag.

Allein in den vergangenen Tagen sind über 560 Menschen bei heftigen Bombardierungen getötet worden, darunter viele Kinder. Regierungstruppen belagern das Gebiet, in dem rund 400 000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten sind, seit 2013.

Dieses Bildmaterial wurde am 26. Februar von der syrischen Zivilschutz geteilt. Es soll Rettungskräfte zeigen, die Kinder aus zerstörten Gebäuden herausholen.

Mehr no comment