Eilmeldung

Eilmeldung

Lufthansa erzielt Rekordgewinn

Sie lesen gerade:

Lufthansa erzielt Rekordgewinn

Lufthansa erzielt Rekordgewinn
© Copyright :
REUTERS/Ralph Orlowski
Schriftgrösse Aa Aa

Rund 2,4 Milliarden Euro: Das ist die Zahl, die das Herz der Lufthansa höher schlagen lässt. Die Fluggesellschaft hat im Jahr der Air-Berlin-Pleite, also 2017, den höchsten Gewinn ihrer Geschichte erzielt - im Vergleich zum Vorjahr ist er um ein Drittel höher, so der Konzern am Donnerstag in Frankfurt.

Der Umsatz stieg um 12,4 Prozent auf etwa 35,6 Milliarden Euro - Grund dafür ist unter anderem die Übernahme von Teilen der insolventen Air Berlin.

"Mit dem Jahr 2017, oder dem Geschäftsjahr 2017, setzt sich eine Entwicklung fort, die erfreulicherweise bereits seit einigen Jahren andauert", freut sich Lufthansa-Chef Carsten Spohr. "Wir berichten heute über das dritte Rekordergebnis in Folge. Glauben Sie mir, es freut mich ganz besonders, dass wir gerade im Jahr, in dem unser Kranich seinen hundertsten Geburtstag feiert, Ihnen die besten Zahlen der Lufthansa in der gesamten Unternehmensgeschichte präsentieren dürfen."

Zum Gewinnanstieg der Lufthansa-Gruppe, trugen unter anderem die Passagier-Airlines Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines und Eurowings, aber auch die Frachttochter Lufthansa Cargo bei.

Bei Rekord Nummer vier hat die Airline allerdings so ihre Zweifel: Europas größter Luftverkehrskonzern sieht für 2018 bei dem Betriebsgewinn einen leichten Rückgang, so Spohr. Vor allem wegen der steigenden Treibstoffkosten werde das bereinigte Ebit von aktuell rund drei Milliarden Euro voraussichtlich leicht sinken.

"Wir werden unseren Modernisierungskurs konsequent fortsetzen", so Vorstandschef Spohr. Dessen Vertrag wurde gerade erst um fünf Jahre verlängert.