Eilmeldung

Eilmeldung

Vor Einsturz mit 6 Toten: Ingenieur warnte vor Brückenrissen

Sie lesen gerade:

Vor Einsturz mit 6 Toten: Ingenieur warnte vor Brückenrissen

Vor Einsturz mit 6 Toten: Ingenieur warnte vor Brückenrissen
Schriftgrösse Aa Aa

Beim Einsturz einer Brücke in Miami sind am Donnerstag mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Jetzt stellte sich heraus, dass ein Ingenieur vor Rissen im Beton gewarnt hatte – bereits Tage vor dem Unglück auf dem Anrufbeantworter des Verkehrsministeriums von Florida. Doch die Nachricht wurde zu spät abgehört.

„Ein Riss in einer Brücke bedeutet nicht zwingend, dass sie unsicher ist.", sagt ein Ermittler der US-Verkehrsbehörde NTSB. „Erst vor kurzem haben Experten Tests und kleine Reparaturen an der Brücke vorgenommen.“

In seiner Sprachnachricht erklärte der Ingenieur offenbar, dass die Risse kein Sicherheitsrisiko darstellten. Ob sie dennoch beim Einsturz eine Rolle spielten, wird jetzt geprüft. Die 950 Tonnen schwere Fußgängerbrücke war erst vor einer Woche fertiggestellt worden. Sie sollte Anfang 2019 eröffnet werden.