Eilmeldung

Eilmeldung

Nach frühem Aus in Miami: Federer verzichtet auf Sandplatz-Saison

Sie lesen gerade:

Nach frühem Aus in Miami: Federer verzichtet auf Sandplatz-Saison

Nach frühem Aus in Miami: Federer verzichtet auf Sandplatz-Saison
© Copyright :
Geoff Burke-USA TODAY Sports
Schriftgrösse Aa Aa

Eine schmerzhafte Niederlage für Tennis-Star Roger Federer: Der Schweizer hat in Miami völlig überraschend sein Auftaktmatch gegen den jungen Australier Thanasi Kokkinakis verloren. Dieser ist Weltranglisten-175., und brauchte eine Wildcard, um die Qualifikation zu erreichen.

Bei den ATP-Masters musste sich Federer dem 21-Jährigen nach rund zweieinhalb Stunden und drei Sätzen 6:3, 3:6, 6:7 (4:7) geschlagen geben.

Für die Tennislegende ist es die zweite Niederlage hintereinander - das war Federer zuletzt vor vier Jahren passiert. Vor einer Woche kam es für den 36-Jährigen im Endspiel des Masters im kalifornischen Indian Wells gegen den Argentinier Juan Martin del Potro zu seiner ersten Niederlage der Saison.

Nach dem Turnier muss er die Weltranglisten-Führung nun wieder an seinen spanischen Dauerrivalen Rafael Nadal abgeben, auch wenn dieser in Miami nicht dabei ist. Federer hatte die Spitze im Ranking als älteste Nummer eins in der Geschichte des Profi-Tennis erst im Februar übernommen.

Der Rekord-Grand-Slam-Sieger hat nach diesem frühen Aus in Florida erklärt, dass er auf die Sandplatzsaison wie auch im Vorjahr verzichtet, und damit auch auf die French Open. Seine Rückkehr feiert er dann womöglich erst im Juni, beim Rasen-Turnier in Stuttgart.