Eilmeldung

Eilmeldung

Golf-Masters: Jagd aufs grüne Jackett

Sie lesen gerade:

Golf-Masters: Jagd aufs grüne Jackett

Golf-Masters: Jagd aufs grüne Jackett
Schriftgrösse Aa Aa

Sergio Garcia hat seinen Platz in der Geschichte des Golf-Masters von Augusta sicher: Der Spanier durfte sich im vergangenen Jahr das berühmte grüne Jackett überziehen. Am Donnerstag beginnt das erste Majorturnier des Jahres, seit 1934 wird die Veranstaltung im US-Bundesstaat Georgia ausgetragen.

Tiger Woods hat das Masters bereits viermal gewonnen, zuletzt 2005. Nach langwierigen Rückenprobleme und Ärger mit der Justiz kehrte der Kalifornier im Dezember aufs Grün zurück. Er komme zum Masters, um es zu gewinnen, kündigte Woods an.

Dustin Johnson muss man als Weltranglistenführenden natürlich ebenfalls auf der Rechnung haben. Mit dabei sind auch die Deutschen Martin Kaymer und Bernhard Langer und der Österreicher Bernd Wiesberger.

Elf Millionen US-Dollar Preisgeld werden in Augusta ausgespielt. Der Sieger schlüpft nicht nur ins berühmte grüne Jackett, sondern wird mit seinem Triumph zudem lebenslang Mitglied im Augusta National Golf Club.