Eilmeldung

Eilmeldung

50 riesige Fußabdrücke von Dinosauriern in Schottland entdeckt

Sie lesen gerade:

50 riesige Fußabdrücke von Dinosauriern in Schottland entdeckt

© Copyright :
Jon Hoad
Schriftgrösse Aa Aa

Die Entdeckung von rund 50 riesigen Dinosaurier-Fußabdrücken auf der Isle of Skye in Schottland haben Forscher als "global wichtig" eingeschätzt.

Forscher von der Universität Edinburgh untersuchen die Spuren, von denen viele zu langhalsigen Sauropoden - die bis zu zwei Meter groß wurden - und Theropoda, Verwandten des Tyrannosaurus rex gehörten.

Beide Dinosaurier "lebten um eine flache Lagune herum, als Schottland noch viel wärmer war und die Dinosaurier ihren Marsch zur Weltherrschaft begannen", so Dr. Steve Brusatte von der Universität, der das Forscherteam leitete.

Paige de Polo
Der Fußabdruck eines Theropoden Paige de Polo

Die Spuren wurden vor etwa 170 Millionen Jahren hinterlassen. Sie sollen den Wissenschaftlern helfen, die bisher wenig untersuchte Zeit des Mittleren Jura besser zu verstehen.

"Äußerste

Eine Studie University of Edinburgh, des Staffin Museum und der Chinese Academy of Sciences kommt zu dem Ergebnis, dass Fossilien aus dieser Epoche "äußerst selten" sind.

In der Publikation sagten Forscher, an der Stelle am Skye's Brothers' Point sei "eine Fülle von kleinen Vorder- und Hinterlaufabdrücken von Sauropoden und mehrere isolierte und mittel- bis große Tridactyl-Fußabdrücke gefunden worden".

Paige dePolo, die die Forschung am Geologiezentrum der University of Edinburgh leitete, erklärte: "Die Fundstelle ist nützlicher für uns, um ein Bild der Dinosaurier auf Skye im Mittleren Jura entwickeln".

Jon Hoad
Der Wanderweg Brothers' Point auf der Insel Skye Jon Hoad

Die Abdrücke wurden in einer schlammigen, flachen Lagune gefunden und zeigten die Umrisse der Zehen eines Sauropoden sowie Spuren seiner fleischigen Fersenpolster.

Dieser neue Standort stärkt die Schlussfolgerung, dass Sauropoden, basierend auf einem zuvor entdeckten Ort in der Nähe von Duntulm Castle im Norden der Insel, während des Mitteljura sich an Lagunen aufhielten, wie die Forscher in dem Artikel erklärten.