Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

China erhebt seinerseits Strafzölle gegen USA

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
China erhebt seinerseits Strafzölle gegen USA

Im Handelsstreit mit den USA will nun auch China zusätzliche Zölle erheben.

Sie sollen Einfuhren aus den USA im Wert von fünfzig Milliarden Dollar treffen.

Zuvor hatten die USA eine entsprechende Liste von Erzeugnissen vorgelegt.

Ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums sagte, China habe ehrlich und mit viel Aufwand die Verständigung gesucht. Die besten Chancen, die Sache durch Gespräche zu klären, seien aber immer wieder verpasst worden.

Wann die chinesischen Strafzölle in Kraft treten, ist noch unbekannt.

Es geht um mehr als einhundert Produkte, darunter Rindfleisch und Sojabohnen.

Sojabohnen gehören zu den wichtigsten landwirtschaftlichen Ausfuhrgütern der USA nach China.