Eilmeldung

Eilmeldung

UFC-Star Conor McGregor randaliert und stellt sich der Polizei

Sie lesen gerade:

UFC-Star Conor McGregor randaliert und stellt sich der Polizei

UFC-Kämpfer Conor McGregor befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam
© Copyright :
REUTERS/Steve Marcus
Schriftgrösse Aa Aa

Eigentlich sollten die Mixed-Martial-Arts-Kämpfer mit dem Bus von einem Presseevent zurück ins Hotel gebracht werden. Doch in der Tiefgarage wurde der Bus plötzlich von einem Mob attackiert. Mit dabei ist auch Conor McGregor. Das zeigt ein Video von Brian Butler-Au, einem Sportmanager, der den Angriff filmte:

Es wird vermutet, dass McGregors Wut seinem Konkurrenten Khabib Nurmagomedov galt, der auch in dem Bus saß. Denn der kann am Samstag neuer Weltmeister im Leichtgewicht werden. Schließlich wurde unter der Woche bekannt, dass McGregor den Titel abgeben muss, weil er seitdem keinen Titel-Kampf mehr absolviert hatte.

Mittlerweile hat sich McGregor nach der Attacke der Polizei gestellt. Dort soll im unter anderem rücksichtslose Gefährdung vorgeworfen werden. Und auch bei der UFC ist man logischerweise von McGregors Verhalten enttäuscht. "Ich denke, jeder wird im Moment ziemlich angewidert von McGregor sein", sagte UFC-Präsident Dana White dem Sender ESPN. Ob es zu einer Anklage für McGregor kommt, ist derzeit aber noch unklar.

Ich denke, jeder wird im Moment ziemlich angewidert von McGregor sein.

Dana White UFC-Präsident