Eilmeldung

Eilmeldung

Angespannte Stimmung in Münster: "Es ist schon gruselig"

Sie lesen gerade:

Angespannte Stimmung in Münster: "Es ist schon gruselig"

© Copyright :
Philipp Lipper
Schriftgrösse Aa Aa

Philipp Lippert berichtet am Samstagabend aus Münster: "Die Altstadt von Münster ist abgesperrt. Die Polizei hat die Menschen dazu aufgefordert, zu Hause zu bleiben, den Bereich zu meiden, deshalb ist es in der Altstadt mit den vielen Restaurants und Cafés auch derzeit total still. Der ganze Bereich ist leergeräumt. Die Lage hat sich zwar etwas gelockert, Aber ist eben immer noch angespannt."

In der Altstadt war ein Kleintransporter in eine Menschenmenge gerast.

Eine junge Frau sagt: "Ich wohne um die Ecke, das sind wahrscheinlich 150m, ich war auch mit ner Freundin vorher in der Nähe noch was essen. Ich bin einfach nur geschockt, wie schnell das so gehen kann."

Philipp Lipper
Münster am Samstagabend Philipp Lipper

Ein Münsteraner erklärt, wie auf einmal alles anders war. "Die Stimmung ist auf jeden Fall anders gewesen als sonst, das muss man wirklich sagen. Normalerweise bei so einem schönen Wetter sind viele Leute unterwegs und das war auch den ganzen Tag über so - bis ungefähr 15 Uhr, als das geschehen ist. Da war im Kuhviertel, da wo ich herkomme, halt nicht mehr so viel los. Es herrscht eine gedrückte Atmosphäre - eindeutig."

Philipp Lippert

Einige Münsteraner haben über Facebook von dem Geschehen erfahren: "Wir haben Rettungswagen, Hubschrauber und so weiter gehört. Auf Facebook stand etwas von Atttentat. Wir haben dann die Medien verfolgt, die Nachrichten, da kam aber im Fernsehen erst mal so gut wie gar nichts. Aber uns ist aufgefallen, dass es dann sehr still geworden ist, überall. Es wurde unglaublich ruhig, das kenne ich so aus der Innenstadt von Münster überhaupt nicht. Das war gruselig."