Eilmeldung

Eilmeldung

In welchem Land wird am meisten gestreikt?

Sie lesen gerade:

In welchem Land wird am meisten gestreikt?

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich streiken seit einigen Tagen die Eisenbahner und legen Teile des Nah- und Fernverkehrs lahm. Dass französische Arbeitnehmer mit Vorliebe die Arbeit niederlegen, sobald ihnen etwas nicht passt, ist ein Vorurteil. Oder etwa doch die Wahrheit? Einer Erhebung der deutschen Hans-Böckler-Stiftung zufolge entfielen in Frankreich zwischen 2005 und 2012 auf 1000 Beschäftigte im Jahresmittel 139 Streiktage. Zum Vergleich: In der Schweiz gab es im Durchschnitt im selben Zeitraum nur einen arbeitskampfbedingten Ausfalltag pro Jahr, in Österreich zwei und in Deutschland 16.

Die Hans-Böckler-Stiftung untersuchte 14 europäische Länder sowie Kanada und die USA. Auf dem zweiten Rang der streikfreudigsten Länder landet demzufolge Dänemark mit 135 Streiktagen, also vier weniger als in Frankreich. In den grün gefärbten Ländern fielen im betreffenden Zeitraum pro Jahr die wenigsten Arbeitstage aufgrund von Streiks aus. In Großbritannien gab es je 1000 Arbeitnehmer im Mittel 23 Streiktage pro Jahr, deutlich widerstandsfreudiger waren die Kanadier mit 102 Tagen.

Weitere Informationen zur Erhebung der Hans-Böckler-Stiftung...