Eilmeldung

Eilmeldung

Malta: Tiefhängende Äste fegen durch offenen Bus - zwei Tote

Sie lesen gerade:

Malta: Tiefhängende Äste fegen durch offenen Bus - zwei Tote

Malta: Tiefhängende Äste fegen durch offenen Bus - zwei Tote
Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Touristen sind auf Malta ums Leben gekommen, als das Oberdeck ihres Cabrio-Doppeldeckerbusses von tief hängenden Baumästen erfasst wurde - nach Medienberichten eine 37-jährige Spanierin und ein 62-jähriger Belgier.

Sechs weitere Touristen seien bei dem Unfall schwer verletzt worden, sagte der Gesundheitsminister des

Inselstaats im Mittelmeer, Chris Fearne - darunter eine 31-Jährige Frau aus Deutschland und zwei 6 und 8 Jahre alte Jungen aus Großbritannien. Insgesamt wurden demnach 50 Menschen im Krankenhaus behandelt. Die Touristen saßen auf dem offenen Oberdeck des Busses.

Laut lokalen Medien könnte ein starker Sturm die Äste nach unten gedrückt haben.

Maltas Regierungschef Joseph Muscat sprach den Angehörigen der Toten noch am Abend im Parlament sein Beileid aus.

Der Bus war zum Unfallzeitpunkt im malerisch am Meer gelegenen Ort Zurrieq unterwegs. Am Steuer war ein 24-jähriger Malteser.

su mit dpa