Eilmeldung

Eilmeldung

Schon wieder eine Bombe in Frankfurt: 250 Kilo-Blindgänger im Osthafen

Sie lesen gerade:

Schon wieder eine Bombe in Frankfurt: 250 Kilo-Blindgänger im Osthafen

Schon wieder eine Bombe in Frankfurt: 250 Kilo-Blindgänger im Osthafen
© Copyright :
REUTERS/Kai Pfaffenbach
Schriftgrösse Aa Aa

In Frankfurt sollten am Abend etwa 500 Anwohner der Gegend Osthafen evakuiert werden, um eine 250 Kilo schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg zu entschärfen. Der Bombenfund liegt in einem Industriegebiet auf einem Bauschuttgelände, doch auch Hotels und ein Teil von Offenbach sind betroffen. Zeitweise muss eine naheliegende Autobahn gesperrt werden.

Für Menschen, die Hilfe brauchen, bietet die Feuerwehr einen Fahrdienst an. Auf der Internetseite der Feuerwehr steht: "Alle Menschen, die einen Kranken- oder Behindertentransport benötigen, werden gebeten, sich schnellstmöglich über das Registrierungsportal online zu registrieren oder sich an das freigeschaltete Bürgertelefon unter der Rufnummer 069 / 212-111 zu wenden."

Laut Feuerwehr Frankfurt wird ein Umkreis von 700 Metern um den Fundort evakuiert. Die Sicherheitskräfte informieren auch auf Twitter über die bevorstehenden Aktionen.

In den vergangenen Monaten waren in Frankfurt schon andere Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entscharft worden. Im September 2017 gab es einigen Ärger mit einem "das Biest" genannten Exemplar.