Eilmeldung

Eilmeldung

no comment

Briten feiern königliches Baby

Die Briten feiern die Geburt des jüngsten Mitglieds der britischen Königsfamilie. Kurz nach elf Uhr morgens hatte Herzogin Kate (36), die Frau von Prinz William (35), einen Jungen zur Welt gebracht. Kurze Zeit später war der Platz vor dem Buckingham-Palast in London voller Menschen, die Fähnchen schwenken oder ganz in einen Union-Jack gehüllt sind, die blau-weiß-rote Fahne des Vereinigten Königreichs. Auch vor der Geburtsklinik im Stadtteil Paddington haben sich Hunderte Journalisten und Royal-Fans versammelt, um als erste einen Blick auf den kleinen Prinzen zu werfen. Kaum etwas sorgt in dem Land derzeit für so gute Laune wie Neuigkeiten der Royals. Längst vergessen sind die Tage, als das Haus Windsor mit Eskapaden, Fehltritten und Scheidungen von sich Reden machte. Der kleine Prinz George (4) und seine Schwester Charlotte (2) rufen regelmäßig Entzücken hervor, wenn sie in der Öffentlichkeit auftreten. Es gibt keinen Zweifel daran, dass das Brüderchen - ein Name ist noch nicht bekannt - einen ähnlichen Effekt bewirken wird.

Mehr no comment