Eilmeldung

Eilmeldung

Champions League: Bayern unterliegt Madrid 1:2

Sie lesen gerade:

Champions League: Bayern unterliegt Madrid 1:2

Champions League: Bayern unterliegt Madrid 1:2
Schriftgrösse Aa Aa

Der FC Bayern München hat das Hinspiel gegen Real Madrid im Champions-League-Halbfinale mit 1:2 verloren.

Madrid drückte in der Anfangsphase auf die Tube, doch die Bayern trafen: In der 28. Spielminute nutzte Joshua Kimmich einen sich bietenden Freiraum und überlistete Real-Schlussmann Keylor Navas. Kurz nach dem 1:0 musste Bayerns Trainer Jupp Heynckes bereits zum zweiten Mal auswechseln. Jerome Boateng musste verletzt raus, Niklas Süle ersetzte ihn. Schon in der achten Minuten ging es für den Niederländer Arjen Robben nicht weiter, für ihn kam der Spanier Thiago in die Partie.

Kurz vor der Halbzeit fiel der Ausgleich: Marcelo war zur Stelle und beförderte die Kugel per Flachschuss in den Münchener Kasten. Nach rund einer Stunde Spielzeit legte Real nach. Lucas Vazquez nutzte einen Fehler von Bayerns Rafinha und bediente Marco Asensio, der zum 1:2 einschoss.

Bayern schaffte den Ausgleich nicht mehr und hat nun eine hohe Hürde vor sich. Das Rückspiel in der spanischen Hauptstadt wird am 1. Mai ausgetragen.