Eilmeldung

Eilmeldung

Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen vor Champions League-Spiel in Rom

Sie lesen gerade:

Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen vor Champions League-Spiel in Rom

Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen vor Champions League-Spiel in Rom
Schriftgrösse Aa Aa

Im Vorfeld des Halbfinal-Rückspiels der Fußball Champions League hat die Stadt Rom ihre Sicherheitsmaßnahmen verschärft. So kündigte die Polizei bereits ab Dienstag stärkere Kontrollen an den Flughäfen und Bahnhöfen an, außerdem wird es ein Verbot für den Verkauf und Konsum von Alkohol geben. Am Mittwoch trifft der FC Liverpool in der italienischen Hauptstadt auf AS Rom.

Giorgio Luciani, ein Sprecher der Polizei Rom erklärt: "Es werden rund einhundert Sicherheitskräfte im Einsatz sein, wir sind dabei, die letzten Einzelheiten zu planen. Wir denken dabei auch an eine mögliche terroristische Bedrohung. Wir sind und bleiben sehr wachsam, auch außerhalb des sportlichen Ereignisses."

Fans sollen mit Shuttle-Bussen zum Stadion gefahren werden, damit Ausschreitungen wie beim Halbfinal-Hinspiel vermieden werden. Bei den Krawallen war in der vergangenen Woche ein 53-Jährigen Liverpool-Fan schwer verletzt worden. Zwei Italiener müssen sich dafür vor Gericht verantworten.

Insgesamt werden rund 65.000 Fussball-Fans Olypiastadion erwartet, davon rund 5000 aus Liverpool.