Eilmeldung

Eilmeldung

Cottbus: 400 AfD-Anhänger feiern 1. Mai

Sie lesen gerade:

Cottbus: 400 AfD-Anhänger feiern 1. Mai

Cottbus: 400 AfD-Anhänger feiern 1. Mai
Schriftgrösse Aa Aa

Zum ersten Mai hat die Partei Alternative für Deutschland in Cottbus ihre eigene Kundgebung auf die Beine gestellt. Rund 400 Menschen nahmen an der Veranstaltung in der Cottbusser Innenstadt teil.

Ein Teilnehmer, der nicht seinen Namen nennen will, sagt:

"Die illegale Migration - denn so kann man es ja nennen - und wir haben ja seit 2015 eine illegale Migration, und das wird von Altparteien vertuscht und die AfD ist die einzigste Partei, die dagegen stimmt."

Ein anderer Mann ist für die Belange der Polizisten, Bus- und Bahnfahrer auf der Veranstaltung, die aus seiner Sicht "beleidigt, bespuckt und getreten" werden.

"Frau Merkel kümmert sich ja bloß um ihre Belange, und das allerschlimmste ist hier in Cottbus, und das kam zur Genüge im Fernsehen, das ist eine Schande, was hier in Cottbus, in unserer Stadt passiert", meint eine weitere Teilnehmnerin.

Die Veranstaltung fand unter dem Motto "AfD - Sozial ohne rot zu werden" statt. 2019 stehen in Brandenburg Landtagswahlen an. In der jüngsten Umfrage liegen SPD, CDU und AfD nahezu gleichauf.