Eilmeldung

Eilmeldung

Tödlicher Hochhausbrand in São Paulo

Sie lesen gerade:

Tödlicher Hochhausbrand in São Paulo

Tödlicher Hochhausbrand in São Paulo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Hochhaus in der brasilianischen Millionenmetropole São Paulo hat Feuer gefangen und ist kurze Zeit später eingestürzt. Laut örtlichen Angaben wurde dabei mindestens ein Mensch getötet, vier weitere werden vermisst. Die Feuerwehr war mit rund 160 Einsatzkräften und 57 Fahrzeugen am Brandort. Auch die Gäste eines in der Nähe liegenden Hotels mussten in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer griff auch auf ein benachbartes Hochhaus über, bei diesem gab es jedoch keine Einsturzgefahr.

„Ich bin bis ins 10 Stockwerk gelaufen, an jedem Stockwerk vorbei und habe Feuer, Feuer gerufen und bin gerannt. Ich habe mich umgedreht und gesehen, wie Menschen hinter mir hergerannt sind, also habe ich mir etwas Sorgen gemacht. Ich bin in den 6 Stock gerannt und habe den Rest meiner Leute gesehen. Ich habe sie mit nach unten genommen und gesehen wie das Gebäude komplett Feuer gefangen hat.“

„Es ging so schnell. Ich hatte kaum Zeit meine Sachen zu holen und den Nachbarn Bescheid zu sagen. Es war so schnell – das Gebäude ist einfach eingestürzt,“ berichten Augenzeugen.

Das Feuer soll durch eine Gasexplosion ausgelöst worden sein, berichtete ein lokaler Radiosender. Es handele sich um ein Hochhaus, in dem sich obdachlose Menschen einquartiert hätten.