Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Bayern-Aus in der Champions League: "Ja, das war Elfmeter"

Sie lesen gerade:

Nach Bayern-Aus in der Champions League: "Ja, das war Elfmeter"

Nach Bayern-Aus in der Champions League: "Ja, das war Elfmeter"
Schriftgrösse Aa Aa

Ausgelassene Stimmung in Madrid. Zum dritten Mal in Folge stehen die Königlichen im Finale der Champions League. Im Halbfinale schmissen/warfen die Spanier den FC Bayern raus, und während man dort das Aus noch verdauern muss, schaut man in Madrid weiter nach vorn.

Real-Trainer Zinédine Zidane: "In der Champions League bekommt man nichts geschenkt, und wir wissen, wie anspruchsvoll der Wettbewerb ist. Man erreicht das Finale daher nicht, ohne zu leiden. Und es ist sogar besser und schöner, wenn man leidet. Aber gut, jetzt müssen wir die Ruhe bewahren und uns erst einmal erholen."

Und dann ist da noch der nicht gegebene Elfmeter. Reals Handspieler Marcelo gestand nach dem Spiel alles.

"Der Ball hat meine Hand berührt, ja. Und eine Hand im Strafraum ist ein Elfmeter, aber ich habe schon mehrfach gesagt, dass ich nicht über Schiedsrichter rede, weder, wenn sie Fehler uns gegenüber machen, noch in diesem Fall."

Das Geständnis wird den Kummer der Bayern nicht gerade mildern. Die glückreichen Gewinner wiederum freuen sich aufs Endspiel am 26. Mai.