Eilmeldung

Eilmeldung

ETA: Selbstauflösung per Videobotschaft

Sie lesen gerade:

ETA: Selbstauflösung per Videobotschaft

ETA: Selbstauflösung per Videobotschaft
Schriftgrösse Aa Aa

Die baskische ETA verabschiedet sich nach 60 Jahren Terror und mehr als 850 Toten. Nach einer schriftlichen Ankündigung folgt jetzt ein Video, das in Genf von der BBC aufgenommen wurde.

Laut spanischen Medien sind vier ehemalige Führer der Terrorgruppe zu sehen, darunter José Antonio Urrutikoetxea und Josu Ternera - die wegen zahlreicher Morde in Abwesenheit verurteilt und seit 2002 auf der Flucht sind.

Dieses Video folgt einem diese Woche veröffentlichten, aber vom 16. April datierten Schreiben, in dem die ETA die "Auflösung all ihrer Strukturen" angekündigt hat.

Der letzte Akt soll Freitag um 13.00 Uhr in der französisch-baskischen Stadt Cambo mit einem offiziellen Akt unter Teilnahme internationaler Persönlichkeiten stattfinden. Nach dem Gewaltverzicht 2011 und der Übergabe ihrer Waffen 2017 endet mit der Selbstauflösung ein tragisches Kapitel der spanischen Geschichte.