Eilmeldung

Eilmeldung

Flusskrebse in Berlin: Vom Stadtpark auf den Teller

no comment

Flusskrebse in Berlin: Vom Stadtpark auf den Teller

In den Seen und Teichen der deutschen Hauptstadt vermehrt sich seit geraumer Zeit eine Flusskrebsart, die ursprünglich aus den USA stammt. Dieser rote amerikanische Sumpfkrebs auch bekannt unter dem Namen "Procambarus clarkii" wird demnächst in den Kochtöpfen mehrerer Berliner Restaurants landen, denn die Stadt hat sie zum Fang freigegeben.

Für die Europäische Union gehören diese Flusskrebse zu den sogenannten invasiven fremden Arten. Ihr Fang ist also nicht nur für die Feinschmecker der Stadt eine gute Nachricht, sondern auch für die heimische Artenvielfalt.

Mehr no comment