Eilmeldung

Eilmeldung

Israelis demonstrieren gegen US-Botschaft

Sie lesen gerade:

Israelis demonstrieren gegen US-Botschaft

Israelis demonstrieren gegen US-Botschaft
Schriftgrösse Aa Aa

Es demonstrieren nicht nur Palästinenser, sondern auch Israelis gegen die Verlegung der Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem.

Ayda Toma ist eine arabische Israeli, sie ist Mitglied der Knesset. Sie sagt: "Jerusalem gehört den Palästinensern. Sich in dieser Art einzumischen, das können wir nicht akzeptieren. Netanjahu und Trump wollten der Welt zeigen, dass alle feiern. Aber nicht alle wollen feiern, wenn an der Grenze zu Gaza ein Massaker geschieht."

Ariz Pletshar erklärt: "Wir sprechen für eine wachsende Zahl an Israelis und Juden auf der ganzen Welt, die erkannt haben, dass diese Besatzung nicht aufrechterhalten werden kann und die eine gemeinsame Zukunft mit den Palästinensern aufbauen wollen, mit Gerechtigkeit und Freiheit und Würde für alle."

US-Präsident Donald Trump hatte im Dezember in einem umstrittenen Alleingang Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt.

Von den 200 Demonstranten wurden 14 festgenommen.