Eilmeldung

Eilmeldung

Nervenkitzel am Okatse-Canyon

Sie lesen gerade:

Nervenkitzel am Okatse-Canyon

Nervenkitzel am Okatse-Canyon
Schriftgrösse Aa Aa

Unsere Abenteuer in Georgien gehen am Okatse-Canyon in der Nähe des Dorfes Gordi im Westen des Landes weiter.

Euronews-Reporter Denis Loctier: "Dieses Gebiet in der Nähe von Kutaisi ist berühmt für seine tiefen Schluchten, seine Waldseen und andere faszinierende Naturschönheiten."

Die beste Art, den Okatse zu erleben, ist dieser neue 800 Meter lange Wanderweg mit schwindelerregendem Blick über den Canyon und seine Umgebung. Jährlich kommen 150.000 Touristen - geplant ist, den Boden des Fußwegs transparent zu machen, um den Nervenkitzel noch zu steigern:

"Der Nervenkitzel, über die Schlucht zu laufen, zieht viele Besucher an - Es ist der einzige Ort in Georgien, an dem man das wirklich spüren kann. Es passiert selten, dass die Leute so ängstlich sind, dass sie umkehren", so Canyonchef Zaza Gagua.

Und echte Adrenalinjunkies können sich am Kinchkha abseilen - er gehört zu den höchsten Wasserfällen Georgiens.

Mehr dazu Adventures